Fandom


X-Men: Der letzte Widerstand (Originaltitel: X-Men: The Last Stand) ist ein Comic-Actionfilm aus dem Jahr 2006 und die Fortsetzung von X-Men und X-Men 2.

Der Cast wurde wieder unverändert übernommen. Regie führte zum ersten Mal bei der Trilogie Brett Ratner, da Bryen Singer, Regisseur der ersten beiden Filme, mit den Dreharbeiten zu Superman Returns beschäftigt war.

Handlung

Die X-Men unter der bewährten Führung von Charles Xavier (Patrick Stewart) bekommen es mit der Evolution selbst zu tun. Ihre verstorbene Kollegin Jean Grey (Famke Janssen) wird als Dark Phoenix wieder geboren und ist nicht nur eine Gefahr für sich selbst, sondern auch für die anderen Mutanten und die menschliche Rasse. Als eine mögliche Heilung gefunden wird, mit der außerdem genetische Mutationen kontrolliert werden könnten, müssen sich die X-Men, zu denen auch Wolverine (Hugh Jackman) und Storm (Halle Berry) gehören, zur Schlacht rüsten - gegen die Brotherhood von Magneto (Ian McKellen) und das menschliche Militär. Denn die wollen mit dem Mittel dafür sorgen, dass Mutanten auch gegen ihren Willen der Mutationskräfte beraubt werden. Das können die X-Men nicht zulassen, weil die Integrität der Mutanten damit in Gefahr ist.

Cast

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.