FANDOM


Julia Roberts
Julia-Roberts
Tätigkeit
Schauspielerin
Geboren am
28. Oktober 1967
Geburtsort
Atlanta, Georgia, USA
Nationalität
US-Amerikanisch
Verheiratet mit
Geschieden von
Michael Motes, Lyle Lovett
Kinder
2 Söhne, 1 Tochter

Julia Fiona Roberts ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Durch die Filmromanze Pretty Woman (1990) wurde sie weltberühmt und erhielt dafür den Golden Globe und eine Oscar-Nominierung. Mit Filmen wie Die Akte (1993), Die Hochzeit meines besten Freundes (1997), Notting Hill (1999) und Die Braut, die sich nicht traut (1999) etablierte sie sich als eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen Hollywoods. Für ihre Rolle in Erin Brockovich (2000) gewann sie den Golden Globe und den Oscar als beste Hauptdarstellerin. Weitere Kinohits hatte sie mit Ocean’s Eleven (2001) und der Fortsetzung Ocean’s 12 (2004).

Leben

Roberts wurde am 28. Oktober 1967 um 0:16 Uhr im Crawford Long Hospital in Atlanta geboren. Sie ist das dritte Kind, nach ihrem Bruder, dem Schauspieler Eric Roberts (* 18. April 1956) und ihrer Schwester, der Schauspielerin und Produzentin Lisa Roberts Gillan (* 5. August 1965). Ihre Nichte ist die Schauspielerin Emma Roberts.

Roberts’ Eltern, Walter Grady Roberts (* 1933; † 1977) und Betty Lou Bredemus (* 13. August 1934 in Minneapolis), leiteten eine Schauspielschule für Kinder in einem Haus an der Juniper Street 849 in der Innenstadt von Atlanta, wo die Familie seit dem Jahr 1965 wohnte. Entgegen den damaligen Gepflogenheiten gab es in der Schule, die Julia und ihre Geschwister besuchten, keine Rassentrennung; zu den Schülern zählten unter anderem die Kinder des afroamerikanischen Bürgerrechtlers Martin Luther King.

Walter Roberts heiratete am 4. April 1974 Eileen Sellars, die ein gutes Verhältnis zu ihren Stiefkindern entwickelte, sie starb allerdings schon drei Jahre später, am 16. September 1977, durch einen Unfall. Walter Roberts starb kurze Zeit später, am 3. Dezember 1977, an Magenkrebs. Während der Sohn Eric die letzten Tage bei seinem Vater im Krankenhaus war, verschwieg Betty Lou die Krankheit ihres Ex-Ehemannes vor ihren damals minderjährigen Töchtern. Sie konnten erst der Bestattung beiwohnen, bei der die Mutter nicht anwesend war.

Am 11. September 1972 heiratete Betty den Theaterkritiker Michael Motes (* 10. Januar 1945), und 1976 wurde die gemeinsame Tochter Nancy geboren. Betty bezeichnete diese zweite Ehe später als einen großen Fehler; Eric Roberts erhob Vorwürfe wegen Misshandlungen, die er und seine Schwestern seitens des Stiefvaters ertragen mussten. Julia Roberts selber verweigert Äußerungen zu diesem Thema, was sie mit dem Respekt gegenüber ihrer Mutter und ihrer Halbschwester begründet. Die Ehe ihrer Mutter wurde im Oktober 1983 geschieden.

Nach einem Umzug im Jahr 1972 wuchs Roberts in Smyrna, Georgia auf. Dort besuchte sie die Fitzhugh Lee Elementary School, die Griffin Middle School und anschließend die Campbell High School. Mit dreizehn Jahren jobbte sie in einer Pizzeria.

Nach ihrem Highschoolabschluss im Juni 1985 zog Roberts zu ihrer Schwester Lisa nach New York. Dort lebte sie von geerbtem Geld und diversen Jobs, darunter seltene Modeljobs; sie arbeitete außerdem in einem Schuhladen und in einer Eisdiele.

Nach den Dreharbeiten für eine Miami Vice-Folge erkrankte sie an Meningitis und musste in ein Krankenhaus in Santa Monica eingeliefert werden. Nach der Entlassung bereitete sie sich auf die nächste Rolle vor.

1989 war Roberts kurzzeitig mit ihrem Magnolien aus Stahl-Filmpartner Dylan McDermott verlobt. 1990 verliebte sie sich auf dem Set von Flatliners in Kiefer Sutherland, Roberts beendete die Beziehung im folgenden Jahr, nur wenige Tage vor der geplanten Hochzeit, am 14. Juni 1991.

Am 27. Juni 1993 heiratete Roberts den Country-Musiker Lyle Lovett, kurz darauf spielten beide in dem Film Prêt-à-Porter. Im März 1995 gab das Paar seine Trennung bekannt und ließ sich scheiden.

Von 1998 bis 2001 war Roberts mit dem Law & Order-Star Benjamin Bratt liiert.

2000 lernte Roberts am Set von The Mexican den Kameramann Daniel Moder kennen. Zu diesem Zeitpunkt war Moder noch verheiratet, ein Jahr später folgte die Scheidung von seiner Frau. Er und Roberts heirateten am 4. Juli 2002. Am 28. November 2004 wurden sie Eltern von zweieiigen Zwillingen. Ihr drittes Kind, ein zweiter Sohn, wurde am 18. Juni 2007 geboren.

Filmographie

Kinofilme
Jahr Film Originaltitel Rolle
1987 Firehouse Firehouse Babs
1988 Satisfaction Satisfaction Daryle
1989 Pizza Pizza - Ein Stück vom Himmel Mystic Pizza Daisy Araujo
Blood Red - Stirb für dein Land Blood Red Maria Collogero
Magnolien aus Stahl Steel Magnolias Shelby Eatenton Latcherie
1990 Pretty Woman Pretty Woman Vivian Ward
Flatliners - Heute ist ein schöner Tag zum Sterben Flatliners Rachel Mannus
1991 Der Feind in meinem Bett Sleeping with the Enemy Sara Waters/Laura Burney
Entscheidung aus Liebe Dying Young Hilary O'Neil
Hook Hook Tinkerbell
1992 The Player The Player Sie selbst
1993 Die Akte The Pelican Brief Darby Shaw
1994 I Love Trouble - Nichts als Ärger I Love Trouble Sabrina Peterson
Prêt-à-Porter Prêt-à-Porter Anne Eisenhower
1995 Power of Love Something to Talk About Grace King Bichon
1996 Mary Reilly Mary Reilly Mary Reilly
Michael Collins Michael Collins Kitty Kiernan
Alle sagen: I love you Everyone Says I Love You Von Sidell
1997 Die Hochzeit meines besten Freundes My Best Friend’s Wedding Julianne Potter
Fletcher’s Visionen Conspiracy Theory Alice Sutton
1998 Seite an Seite Stepmom Isabell Kelly
Notting Hill Notting Hill Anna Scott
Die Braut, die sich nicht traut Runaway Bride Maggie Carpenter
2000 Erin Brockovich Erin Brockovich Erin Brockovich
2001 The Mexican The Mexican Samantha Barzel
America’s Sweethearts America's Sweethearts Kathleen "Kiki" Harrison
Ocean’s Eleven Ocean's Eleven Tess Ocean
2002 Grand Champion Grand Champion Jolene
Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind Confessions of a Dangerous Mind Patricia Watson
Voll Frontal Full Frontal Catherine/Francesca
2003 Mona Lisas Lächeln Mona Lisa Smile Katherine Ann Watson
2004 Hautnah Closer Anna Cameron
Ocean’s 12 Ocean’s Twelve Tess Ocean
2006 Lucas, der Ameisenschreck The Ant Bully Hova (Stimme)
2007 Der Krieg des Charlie Wilson Charlie Wilson’s War Joanne Herring
2008 Zurück im Sommer Fireflies in the Garden Lisa Waechter
2009 Duplicity - Gemeinsame Geheimsache Duplicity Claire Stenwick
2010 Valentinstag Valentine’s Day Kate
Eat Pray Love Eat Pray Love Elizabeth Gilbert
2011 Love, Wedding, Marriage - Ein Plan zum Verlieben Love, Wedding, Marriage Ava's Therapeutin (Stimme)
Larry Crowne Larry Crowne Mercedes Tainot
2012 Spieglein, Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen Mirror Mirror Böse Königin Clementianna
2013 Im August in Osage County August: Osage County Barbara Fordham
2015 Vor ihren Augen Secret in Their Eyes Jess Cobb
2016 Money Monster Money Monster Patty Fenn
Mother`s Day - Liebe ist kein Kinderspiel Mother's Day Miranda
2017 Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf Smurfs: The Lost Village Schlumpfhilde
Wunder Wonder Isabel Pullman
Fernsehfilme
Jahr Film Originaltitel Rolle
1988 Liebe auf Texanisch Baja Oklahoma Candy Hutchins
2014 The Normal Heart The Normal Heart Dr. Emma Brookner
Fernsehserien
Jahr Serie Rolle Anmerkung
1987 Crime Story Tracy 1 Episode
1988 Miami Vice Polly Wheeler 1 Episode
1996 Friends Susie Moss 2 Episoden
1999 Law & Order Katrina Ludlow 1 Episode
2003 Freedom: A History of Us Virginia Eyewitness 2 Episoden
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.