Moviepedia Wiki
Advertisement




James Bond 007 ist eine britisch-amerikanische Filmreihe, welche auf den Romanen von Ian Fleming, um den MI6-Geheimagenten James Bond, basiert. Sie besteht derzeit aus 24 Filmen und begann 1962 mit James Bond jagt Dr. No. Außerdem feierte sie 2012 ihr 50 jähriges Jubiläum mit Skyfall und ist somit die am längsten laufende Filmreihe der Filmgeschichte.

James Bond ist ein Agent des britischen Geheimdienstes MI6. Er gehört zur Doppel-Null Sekation und trägt den Codenamen 007. Insgesamt gibt es bisher sechs James Bond-Darsteller über 57 Jahre Kinogeschichte. Der Erste Bond war Sean Connery, welcher die Rolle von 1962 bis 1971 in insgesamt sechs konoischen und einem außerhalb der Reihe produzierten Film verkörperte. Zwischen Connerys Ära spielte zwischenzeitlich Georgy Lazenby die Rolle des Doppelnull Agenten, wurde jedoch nach einem Film (Im Geheimdinest ihrer Majestät 1969) aufgrund negativer Resonaz durch Connery ersetzt. 

Der dritte Bond-Darsteller war ab 1973 Roger Moore der die Rolle in insgesamt sieben Filmen und somit in den meisten kanonischen Bond Filmen verkörperte. Ein besonderes Merkmal des Moore Bonds war seine EIgenironie indem seine Bond Filme meist eher mit Humor genommen werden sollten.

Ab 1987 verkörperte Timothy Dalton als vierter Bond-Darsteller in nur Zwei Filmen (Der Hauch des Todes u. Lizenz zum Töten) den britischen Agenten. Sine Interpretation des Bond wurde von Kritikern und Lesern als die der Romanfigur am nächsten kommende eingestuft. Aufgrund von Streitereien während der Produktion der Filme gab Dalton die Rolle des Bond auf.

Erst sechs Jahre nach dem letzten Bond trat Pierce Brosnan, welcher zuvor schon lange ein heißer Kandidat für die Rolle war, Daltons Nachfolge an. Von 1995 bis 2002 verkörperte er die Rolle in insgesamt vier Filmen.

Vier weitere Jahre später 2006, übernahm Daniel Craig die Rolle. Anfangs traute man Craig nicht zu Rolle zu verkörpern, da man ihn für "zu blond" hielt. Heute kann man Craigs Bond mit Skyfall (2012) und Spectre (2015) als den wohl kommerziell erfolgreichsten Bond überhaupt bezeichnen. Ein besonderes Merkmal seiner Filme ist, dass sie alle miteinander verbunden sind und so als Sequels zu ihren Vorgängern angesehen werden können.

Charaktere

Hauptcharaktere

James Bond

Commander James Bond ist ein Geheimagent des britischen Secret Service und gehört zur sogenannten Doppel-Null Sektion des MI6. Er wird mit den absoluten Top-Secret Missionen der britischen Regierung beauftragt und operiert unter dem Decknamen 007.  Bond ist eine absolut unbestechliche Person und steht seinem Land, im besonderem M, loyal gegenüber. Zu seinem weiteren Vorlieben gehören Alkohol und Frauen. Zu seiner Grundausrüstung im Einsatz gehört die deutsche Pistole Walther PPK die Bond in sogut wie jedem Film trägt. 

M

M ist der Leiter des MI6 und der direkte Vorgesetzte von James Bond. Von M erhält Bond seine Aufträge und muss sich öfter auch vor ihr rechtfertigen da er oftmals eine unkonventionelle Lösung eines Problems angeht und oft auch auf eigensinnig handelt.

Q

Q alias Major Boothroyd ist James Bonds Quartiermeister beim MI6 und versorgter Bond immer mit neuen Waffen, Autos und anderen Spielereien. Zum leidwesen von Q zerstört Bond meist seine Erfindungen und Waffen.

Miss Moneypenny

Jane (oder auch Eve) Moneypenny ist die Sekräterin von M und eine der wenigen Frauen im Bonds Umfeld welche sich nicht von ihm Verführen lässt. 

Bill Tanner

Bill Tanner ist die Rechte Hand von M und ist oftmals bei Bonds Unterweisungen für eine neue Mission dabei.

Wiederkehrende Charaktere

Blofeld

General Gogol

Felix Leitner

Bondgirls

Die Bondgirls gehören seit Anbeginn der Reihe zum Standard. Es gibt keinen Film ohne ein Bondgirl, im Gegegenteil gibt in den Meisten Fällen sogar mehr als ein Bondgirl. Das Bondgirl bedient dabei mehrere Filmsteriotypen und ist in drei Kategorien unterteilt:

  • Pro-Bond-Girl: Eine junge Schöne Frau welche Bond bei einer Mission kennenlernt und sofort seinem Charme erliegt. Meistens eine sogenannte Damsel in Distress welche von Bonds Gegenspieler umgebracht wird.
  • Anti-Bond-Girl: Ebenfalls Wunderschön, arbeitet Meist für den Antagonist und soll Bond verführen, erliegt aber ebenfalls Bonds Charme und wird am Ende ebenfalls meist getötet.
  • Pro-Bond-Mädchen: Eine junge Schöne Frau die den Film überlebt und am Ende in Bonds "Armen" landet. 

Dardurch das die Meisten Bondgirls den Ausgang des Filmes nicht erleben haben sie im weiteren Franchise auch keine Zukunft als Rolle. Die Rollen werden dazu meist von geeigneten Schauspielerin verkörpert.

Liste der Bondgirls

Film Rollenname Schauspielerin
007 jagt Dr. No Honey Ryder Ursula Andress
Sylvia Trench Eunice Gayson
Miss Taro Zena Marshall
Liebesgrüsse aus Moskau Tatiana Romanova Daniela Bianchi
Sylvia Trench Eurice Gayson
Goldfinger Jill Masterson Shirley Eaton
Tilly Masterson Tania Mallet
Pussy Galore Honor Blackman
Feuerball Dominique "Domino" Derval Claudine Auger
Fiona Volpe Luciana Paluzzi
Patricia Fearing Molly Peters
Man lebt nur zweimal Aki Akiko Wakabayashi
Kissy Suzuki Mie Hama
Helga Brandt Karin Dor
Im Geheimdienst ihrer Majestät Tracy Bond Diana RIgg
Ruby Bartlett Angela Scoular
Nancy Catherine Schell
Diamantenfieber Tiffany Case Jill St. John
Plenty O'Toole Lana Wood
Leben und sterben lassen Solitaire Jane Seymour
Rosie Carver Gloria Hardy
Miss Caruso Madeline Smith
Der Mann mit dem goldenen Colt Mary Goodnight Britt Ekland
Andrea Anders Maud Adams
Der Spion, der mich liebte Anya Amasova Barbara Bach
Naomi Caroline Munro
Moonraker – Streng geheim Holly Goodhead Lois Chiles
Corinne Dufour Corinne Cléry
Privat Jet Hostess Leila Shenna
Manuela Emily Bolton
In tödlicher Mission Melina Havelock Carole Bouquet
Lisl von Schlaf Cassandra Harris
Bibi Dahl Lynn-Holly
Octopussy Octopussy Maud Adams
Magda Kristina Waybron
Im Angesicht des Todes Stacey Sutton Tanya Roberts
May Day Grace Jones
Der Hauch des Todes Kara Milovy Maryam d'Abo
Lizenz zum Töten Lupe Lamora Talisa Soto
Pam Bouvier Carey Lowell
Goldeneye Natalya Simonova Izabelle Scorupco
Xenia Zaragevna Onatopp Famke Janssen
Der Morgen stirbt nie Wai Lin Michelle Yeoh
Paris Carver Teri Hatcher
Die Welt ist nicht genug Dr. Christmas Jones Denise Richards
Elektra King Sophie Marceau
Stirb an einem anderen Tag Giancinta "Jinx" Johnson Halle Berry
Miranda Frost Rosmund Pike
Verity Madonna
Casino Royale Vesper Lynd Eva Green
Solange Caterina Murino
Ein Quantum Trost Camille  Olga Kurylenko
Strawberry Fields Gemma Arterton
Skyfall Sévérine Béréncie Marlohne
Spectre Dr. Madeleine Swann Léa Seydoux
Lucica Sciarra Monica Bellucci
Estrella Stephanie Sigman
Keine Zeit zu Sterben Dr. Madeleine Swann Léa Seydoux
Paloma Ana de Armas

Gadgets

Waffen

Im laufe der Reihe hatte Bond mehrere Handfeuerwaffe. Während er in ein Paar Filmen eine Beretta 418 traug bestreitet der Agent seine Meisten Abneteuer mit einer Walther PPK.

Fahrzeuge

Bond-Darsteller

Die Rechte an die James Bond-Filme haben Eon Productions Ltd. und Metro-Goldwyn-Mayer. Auch der Darsteller wurde durch die Jahre immer wieder neu Besetzt. Bisher gab es sechs Darsteller.

Filme

Plakat Film Regie Drehbuch Kinostart Bond
James Bond jagt Dr. No.jpg 007 jagt Dr. No Terence Young Richard Maibaum, Johanna Harwood & Berkley Mather 25. Januar 1963 Sean Connery
JamesBond-LiebesgruesseAusMoskau.jpg Liebesgrüsse aus Moskau Richard Maibaum 14. Februar 1964
Goldfinger.jpg Goldfinger Guy Hamilton Richard Maibaum & Paul Dehn 14. Januar 1965
Feuerball.jpg Feuerball Terence Young Richard Maibaum & John Hopkins 17. Dezember 1965
Man lebt nur zweimal.jpg Man lebt nur zweimal Lewis Gilbert Roald Dahl 14. September 1967
Im geheimdienst ihrer majestaet.jpg Im Geheimdienst ihrer Majestät Peter R. Hunt Richard Maibaum 19. Dezember 1969 George Lazenby
Diamantenfieber007.jpg Diamantenfieber Guy Hamilton Richard Maibaum & Tom Mankiewicz 14. Dezember 1971 Sean Connery
Leben und sterben lassen.jpg Leben und sterben lassen Tom Mankiewicz 19. Dezember 1973 Roger Moore
Mann mit dem goldenen colt der.jpg Der Mann mit dem goldenen Colt Richard Maibaum & Harry Saltzman 19. Dezember 1974
1977west.jpg Der Spion, der mich liebte Lewis Gilbert Christopher Wood & Richard Maibaum 25. August 1977
2420.jpg Moonraker – Streng geheim Christopher Wood 28. August 1979
G in toedlicher missio1sl8.jpg In tödlicher Mission John Glen Michael G. Wilson & Richard Maibaum 6. August 1981
Octopussy.jpg Octopussy George MacDonald Fraser, Michael G. Wilson & Richard Maibaum 5. August 1983
James bond 007 im angesicht des todes.jpg Im Angesicht des Todes Michael G. Wilson & Richard Maibaum 8. August 1985
Hauch des todes der.jpg Der Hauch des Todes Michael G. Wilson & Richard Maibaum 13. August 1987 Timothy Dalton
James Bond - Lizenz zum Töten.jpg Lizenz zum Töten Michael G. Wilson & Richard Maibaum 10. August 1989
James Bond - Goldeneye.jpg Goldeneye Martin Campbell Bruce Feirstein, Jeffrey Caine & Michael France 28. Dezember 1995 Pierce Brosnan
Der morgen stirbt nie gi.jpg Der Morgen stirbt nie Roger Spottiswoode Bruce Feirstein 18. Dezember 1997
James Bond - Die Welt ist nicht genug.jpg Die Welt ist nicht genug Michael Apted Neal Purvis, Robert Wade & Bruce Feirstein 9. Dezember 1999
StirbAnEinemAnderenTag.jpg Stirb an einem anderen Tag Lee Tamahori Neal Purvis & Robert Wade 28. November 2002
James Bond 007 Casino Royal.jpg Casino Royale Martin Campbell Neal Purvis, Robert Wade & Paul Haggis 23. November 2006 Daniel Craig
Bond Ein Quantum Trost Marc Forster Neal Purvis, Robert Wade & Paul Haggis 6. November 2008
Skyfall Filmposter.jpg Skyfall Sam Mendes John Logan, Neal Purvis & Robert Wade 30. Oktober 2012
3027250.jpg-r x 600-f jpg-q x-xxyxx.jpg Spectre John Logan, Neal Purvis, Robert Wade & Jez Butterworth 5. November 2015
Keine Zeit zu sterben Kinoposter.jpg Keine Zeit zu sterben Cary Fukunaga Neal Purvis & Robert Wade 12. November 2020

Inoffizielle Bond-Filme

Plakat Film Regie Drehbuch Kinostart Bond
CasinoRoyaleBarryNelson.jpg Casino Royale - Anthony Ellis, Charles Bennett 1954 Barry Nelson
CasinoRoyale1967.jpg Casino Royale John Huston, Ken Hughes, Val Guest, Robert Parrish, Joseph McGrath Wolf Mankowitz, John Law, Michael Sayers, Woody Allen, Val Guest, Ben Hecht, Terry Southern, Joseph Heller, Billy Wilder, Peter Sellers 1967 David Niven
Sagniemalsnie.jpg Sag niemals nie Irvin Kershner Lorenzo Semple Jr.

Ian Fleming Dick Clement Ian La Frenais Kevin McClory Jack Whittingham

20. Januar 1984 Sean Connery
Happy & Glorious.jpg Happy and Glorious Sam Mendes - 2012 (Kurzfilm) Daniel Craig

Musik

Film Erscheinungsjahr Komponist Titelied Interpret Autoren
007 jagt Dr. No 1962 Monty Norman James Bond Theme John Barry Orchestra Monty Norman & John Barry
Liebesgrüsse aus Moskau 1964 From Russia With Love Matt Monro Lionel Bart
Goldfinger 1965 John Barry Goldfinger Shirley Bassey Leslie Bircusse, Anthony Newley & John Barry
Feuerball 1965 Thunderball Tom Jones John Barry & Don Black
Man lebt nur zweimal 1967 You Only Live Twice Nancy Sinatra Leslie Bricusse & John Barry
Im Geheimdienst ihrer Majestät 1969 On Her Majesty's Secret Service John Barry Orchestra & Louis Armstrong John Baary & Hal David
Diamantenfieber 1971 Diamonds Are Forever Shirley Bassey John Barry & Don Black
Leben und sterben lassen 1973 George Martin Live and Let Die Paul McCartney & Wings Paul McCartney & Linda McCartney
Der Mann mit dem goldenen Colt 1974 John Barry The Man with the Golden Gun Lulu John Barry
Der Spion, der mich liebte 1977 Marvin Hamlisch Nobody Does it Better Carly Simon Marvin Hamlisch & Carole Bayer Sager
Moonraker – Streng geheim 1979 John Barry Moonraker Shirley Bassey John Barry
In tödlicher Mission 1981 Bill Conti For Yours Eyes Only Sheena Easton Bill Conti & Michael Leeson
Octopussy 1983 John Barry All Time High Rita Coolidge John Barry & Tim Rice
Im Angesicht des Todes 1985 A View to a Kill Duran Duran John Barry & Duran Duran
Der Hauch des Todes 1987 The Living Daylights a-ha John Barry & Pål Waaktaar
Lizenz zum Töten 1989 Michael Kamen Licence to Kill Gladys Knight Narada Michael Walden, Jeffrey Cohen & Walter Afanasieff
Goldeneye 1995 Éric Serra GoldenEye Tina Turner Bono & The Edge
Der Morgen stirbt nie 1997 David Anrold Tomorrow Never Dies Sheryl Crow Sheryl Crow & Mitchell Froom
Die Welt ist nicht genug 1999 The World Is Not Enough Garbage David Arnold & Don Black
Stirb an einem anderen Tag 2002 Die Another Day Madonna Madonna & Mirwais Ahmdzaï
Casino Royale 2006 You Know My Name Chris Cornell David Arnold & Chris Cornell
Ein Quantum Trost 2008 Another Way to Die Alicia Keys & Jack White Jack White
Skyfall 2012 Thomas Newman Skyfall Adele Adele & Paul Epworth
Spectre 2015 Writing's on the Wall Sam Smith Jimmy Napes & Sam Smith
Keine Zeit zu Sterben 2019 Dan Romer

Einnahmen

Film Erscheinungsjahr Einnahmen Budget
007 jagt Dr. No 1962 59.5 Millionen US-Dollar 1.1 Millionen US-Dollar
Liebesgrüsse aus Moskau 1964 78.9 Millionen US-Dollar 2. Millionen US-Dollar
Goldfinger 1965 124.9 Millionen US-Dollar 3. Millionen US-Dollar
Feuerball 1965 141.2 Millionen US-Dollar 9. Millionen US-Dollar
Man lebt nur zweimal 1967 111.6 Millionen US-Dollar 10.3 Millionen US-Dollar
Im Geheimdienst ihrer Majestät 1969 82. Millionen US-Dollar 7. Millionen US-Dollar
Diamantenfieber 1971 116. Millionen US-Dollar 7.2 Millionen US-Dollar
Leben und sterben lassen 1973 161.8 Millionen US-Dollar 7. Millionen US-Dollar
Der Mann mit dem goldenen Colt 1974 97.6 Millionen US-Dollar 7. Millionen US-Dollar
Der Spion, der mich liebte 1977 185.4 Millionen US-Dollar 14. Millionen US-Dollar
Moonraker – Streng geheim 1979 210.3 Millionen US-Dollar 34. Millionen US-Dollar
In tödlicher Mission 1981 194.9 Millionen US-Dollar 28. Millionen US-Dollar
Octopussy 1983 183.7 Millionen US-Dollar 27.5 Millionen US-Dollar
Im Angesicht des Todes 1985 152.4 Millionen US-Dollar 30. Millionen US-Dollar
Der Hauch des Todes 1987 191.2 Millionen US-Dollar 40. Millionen US-Dollar
Lizenz zum Töten 1989 156.1 Millionen US-Dollar 32. Millionen US-Dollar
Goldeneye 1995 352.2 Millionen US-Dollar 58. Millionen US-Dollar
Der Morgen stirbt nie 1997 333. Millionen US-Dollar 110. Millionen US-Dollar
Die Welt ist nicht genug 1999 362. Millionen US-Dollar 135. Millionen US-Dollar
Stirb an einem anderen Tag 2002 432. Millionen US-Dollar 142. Millionen US-Dollar
Casino Royale 2006 599. Millionen US-Dollar 150. Millionen US-Dollar
Ein Quantum Trost 2008 586.1 Millionen US-Dollar 200. Millionen US-Dollar
Skyfall 2012 1.109 Millonen US-Dollar 200. Millionen US-Dollar
Spectre 2015 880.7 Millionen US-Dollar 250. Millionen US-Dollar

Kritik

Bedeutung

Die James Bond Filme besitzen Weltweit Kultstatus und können als Vorreiter des Agentenfilmes gesehen werden. Dazu maßgeblich beigetragen haben unzählige legendäre Zitate wie Zum Beispiel: "Bond, James Bond", "Geschüttelt, nicht gerührt" oder auch der Dialog Bond: "Erwarten Sie das ich rede Goldfinger?" Goldfinger: "Nein Mr. Bond, ich erwarte das Sie sterben." aus Goldfinger.

Trailersammlung

Connery - Filme

Lazenby - Film

Moore - Filme

Dalton - Filme

Brosnan - Filme

Craig - Filme


Trivia

  • Mehrere Darsteller der Hit-Serie Game of Thrones hatten bereits Auftritte im James Bond-Universum. Darunter:
    • Diana Rigg (Schauspielerin der Orlenna Tyrell) spielte Theresa Bond in Im Geheimdienst Ihrer Majestät.
    • Julian Glover (Schauspieler des Großmeisters Pycelle) spielte Aistotle Kristatos in In tödlicher Mission.
    • Charles Dance (Schauspieler des Tywin Lannister) spielte Claus in In tödlicher Mission.
    • Max von Sydow (Schauspieler des Dreiäugigen Raben) spielte Blofeld in Sag niemals nie.
    • Sean Bean (Schauspieler des Eddard Stark) spielte Alec Trevelyan in Goldeneye.
    • Johnathan Pryce (Schauspieler des Hohen Spatzes) spielte Elliot Carver in Der Morgen stirbt nie.
    • Patrick Malahide (Schauspieler des Balon Graufreud) spielte Lachaise in Die Welt ist nicht genug.
    • Tobias Menzies (Schauspieler des Edmure Tully) spielte Villiers in Casino Royale.
    • Oona Chaplin (Schauspielerin der Talisa Stark) spielte Hotelfachangestellte in Ein Quantum Trost.
  • Quentin Tarantino, bekannt als Regisseur von Filmen wie Pulp Fiction oder Django Unchained, hatte Interesse daran, Bond-Filme zu drehen. Unter anderem hatte er vor, den Roman Casino Royale mit Pierce Brosnan und Uma Thurman zu verfilmen. Dieser wäre dann in den 1960er-Jahren angesiedelt gewesen. Von den Produzenten wurde er jedoch als Regisseur abgelehnt.
Advertisement