Moviepedia Wiki
Advertisement

Die Vögel (Originaltitel: The Birds) ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 1963. Der Film wurde von Alfred Hitchock inszeniert und produziert. Das Drehbuch stammt von Evan Hunter. Der Film basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Daphne du Maurier aus dem Jahr 1952. In den Hauptrollen sind Rod Taylor, Tippie Hedren, Jessica Tandy, Suzanne Pleshette und Veronica Cartwright zu sehen. Der Film startete am 20. September 1963 in den deutschen Kinos.

Handlung

Nach einer kurzen Begegnung in einer Tierhandlung reist Melanie Daniels dem Anwalt Mitch Brenner, der übers Wochenende nach Bodega Bay fährt, nach. Dort wird Melanie direkt von einer Möwe angegriffen und verletzt. Kurz danach häufen sich die Vogelangriffe, welche immer heftiger werden und die ersten Tote fordert, bis ganze Vogelscharen die Stadt terrorisieren. Viele flüchten, andere verbarrikadieren sich in ihren Häusern.

Besetzung

Rolle Schauspieler/in Synchronsprecher/in
Melanie Daniels Tippie Hedren Edith Schneider
Mitchell Brenner Rod Taylor Gert Günther Hoffmann
Lydia Brenner Jessica Tandy Alice Treff
Cathy Brenner Veronica Cartwright Marion Hartmann
Annie Hayworth Suzanne Pleshette Ruth Scheerbarth
Mrs. Bundy Ethel Griffies Lili Schönborn
Sebastian Sholes Charles McGraw Benno Hoffmann
Deke Carter Lonny Chapman Gerd Duwner
Handelsreisender Joe Mantell Kurt Waitzmann
Mrs. McGrunder Ruth McDevitt Anneliese Würtz
Al Malone Malcolm Atterbury Anton Herbert

Cameo

Auch in Die Vögel hat Alfred Hitchcock einen seiner bekannten Cameo-Auftritte. Hitchcock verlässt das Zoofachgeschäft mit zwei weißen Hunden, Kurz bevor Melanie diese betritt. Bei den beiden Hunden handelt es sich um Hitchcocks eigene Hunde.

Fortsetzung

Im Jahr 1994 wurde die Fortsetzung Die Vögel II - Die Rückkehr als Fernsehfilm produziert, der 25-30 Jahre später auf der fiktiven amerikanischen Ostküsteninsel Gull Island spielt. In einer Nebenrolle, die nichts mit dem Originalfilm zu tun hat, ist Tippi Hedren sehen.

Neuverfilmungen

2006 wurde eine weitere Adaption, Die Krähen, von Sat.1 mit Susanna Simon und Stefan Jürgens in den Hauptrollen als Fernsehfilm produziert. Obwohl der Film schlechte Kritik erhielt, waren die Einschaltquoten beachtlich.

Mit Die Vögel – Attack From Above kam im Jahr 2007 eine weitere Neuverfilmung in die Kinos. Rod Taylor spielt hier eine Nebenrolle.

Videos

Trivia

  • Der traditionelle Cameo-Auftritt Alfred Hitchcocks findet zu Beginn des Films statt: Kurz bevor Melanie das Zoofachgeschäft betritt, verlässt Hitchcock das Gebäude mit zwei weißen Hunden, bei denen es sich um seine eigenen Sealyham Terrier Geoffrey und Stanley handelte.
  • Für die männliche Hauptrolle waren zunächst andere Kandidaten vorgesehen, darunter neben Cary Grant auch Farley Granger. Granger hatte bereits in den Filmen Cocktail für eine Leiche und Der Fremde im Zug mitgewirkt. Die Wahl fiel schließlich auf Rod Taylor, der wenige Monate zuvor durch die Oscar-prämierte Literaturverfilmung Die Zeitmaschine einem größeren Publikum bekannt geworden war.
  • Die Zusammenarbeit zwischen Nebendarstellerin Suzanne Pleshette und Hitchcock erwies sich als schwierig. Sie war eine Vertreterin des Method Acting und kam mit den Vorgaben des Regisseurs häufig nicht zurecht.
  • Die Kinderdarstellerin Veronica Cartwright feierte während der Dreharbeiten ihren 13. Geburtstag und war somit zwei Jahre älter als ihre Filmrolle Cathy Brenner.
  • Im Phantasialand, einem deutschen Freizeitpark in Brühl bei Köln, wurde 1990 die Themenfahrt Hollywood Tour eröffnet, in der die Besucher an Nachbildungen von Szenen berühmter Filme vorbeifahren. Bis 2007 war dort auch eine Szene aus dem Film Die Vögel untergebracht. Heute ist an der Stelle eine Szene aus dem Film Der Zauberer von Oz zu sehen, wobei nur die Animatronics ausgetauscht wurden.

Bilder

Alfred Hitchcock
1920er Irrgarten der Leidenschaft (1925) | Der Bergadler (1926) | Der Mieter (1927) | Abwärts (1927) | Leichtlebig (1927) | Weltmeister (1927) | Die Frau des Farmers (1928) | Champagner (1929) | Der Mann von der Insel Man (1929) | Erpressung (1929)
1930er Juno and the Paycock (1930) | Elstree Calling (1930) | An Elastic Affair (1930) | Mord – Sir John greift ein! (1930) | Mary (1930) | Bis aufs Messer (1931) | Nummer Siebzehn (1931) | Endlich sind wir reich (1931) | Waltzes from Vienna (1933) | Der Mann, der zuviel wußte (1934) | Die 39 Stufen (1935) | Geheimagent (1936) | Sabotage (1936) | Jung und unschuldig (1937) | Eine Dame verschwindet (1938) | Riff-Piraten (1939)
1940er Rebecca (1940) | Der Auslandskorresponden (1940) | Verdacht (1941) | Saboteure (1942) | Im Schatten des Zweifels (1943) | Das Rettungsboot (1944) | Ich kämpfe um dich (1945) | Berüchtigt (1946) | Der Fall Paradin (1947) | Cocktail für eine Leiche (1948) | Sklavin des Herzens (1949)
1950er Die rote Lola (1950) | Der fremde im Zug (1951) | Ich beichte (1953) | Bei Anruf Mord (1954) | Das Fenster zum Hof (1954) | Über den Dächern von Nizza (1955) | Immer Ärger mit Harry (1955) | Der Mann, der zuviel wußte (1956) | Der falsche Mann (1956) | Vertigo – Aus dem Reich der Toten (1958) | Der unsichtbare Dritte (1959)
1960er Psycho (1960) | Die Vögel (1963) | Marnie (1964) | Der zerrissene Vorhang (1966) | Topas (1969)
1970er Frenzy (1971) | Familiengrab (1976)
Advertisement