Moviepedia Wiki
Advertisement

Die Gangster Gang ist eine bevorstehende amerikanische computeranimierte Krimikomödie, die von DreamWorks Animation produziert und von Universal Pictures vertrieben wird. Regie führte Pierre Perifel (bei seinem Regiedebüt) nach einem Drehbuch von Ethan Cohen und Hilary Winston, basierend auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Aaron Blabey, der als ausführender Produzent fungiert. In der deutschen Fassung sind Sebastian Bezzel, Kurt Krömer, Fynn Kliemann, Jannis Niewöhner und Joyce Ilg zu hören.

Die Gangster Gang soll am 17. März 2022 in die deutschen Kinos kommen.

Handlung

In einer Welt, in der Menschen und anthropomorphe Tiere koexistieren, hat eine Bande krimineller Tiere, bekannt als Mr. Wolf, Mr. Piranha, Mr. Snake, Mr. Shark und Ms. Tarantula, einen guten Deal gemacht, um einer Gefängnisstrafe zu entgehen, nachdem sie sich einige Ratschläge von Professor Marmalade eingeholt hatte. Während Mr. Wolf und seine Bande beginnen, diesen neuen Lebensstil zu genießen, taucht ein neuer Bösewicht auf.

Besetzung

Rolle OriginalsprecherIn SynchronsprecherIn
Mr. Wolf Sam Rockwell Sebastian Bezzel
Mr. Snake Marc Maron Kurt Krömer
Mr. Shark Craig Robinson Fynn Kliemann
Mr. Piranha Anthony Ramos Jannis Niewöhner
Ms. Tarantula Awkwafina Joyce Ilg
Professor Rupert Marmalade IV Richard Ayoade Max Giermann
Diane Foxington Zazie Beetz
Tiffany Fluffit Lilly Singh
Chief Luggins Alex Borstein

Produktion

Am 22. Juli 2017 berichtete der australische The Daily Telegraph, dass mehrere Studios Interesse an einer Verfilmung der Serie bekundet hätten.[1] Im März 2018 berichtete Variety, dass DreamWorks Animation einen Film basierend auf der Buchreihe entwickeln würde, wobei Etan Cohen das Drehbuch schreiben würde.[2][3][4] Im darauffolgenden Jahr, im Oktober, wurde berichtet, dass der Film von Pierre Perifel in seinem Spielfilmdebüt inszeniert werden würde, wobei Cohen und Hilary Winston gemeinsam das Drehbuch des Films schreiben würden.[5] Der Film wurde als "eine ähnliche Wendung im Raubüberfall-Genre wie Shrek in Märchen und als Kung Fu Panda für das Kung-Fu-Genre" beschrieben. Die Crew arbeitete während der COVID-19-Pandemie aus der Ferne.[6]

Einzelnachweise

Advertisement