Moviepedia Wiki
Advertisement

Der unglaubliche Hulk (Orignaltitel: The Incredible Hulk) ist eine US-Amerikanische Science-Fiction Comicverfilmung aus dem Jahr 2008. Der Film basiert auf dem Marvel Comics Charakter Hulk und wurde vonLouis Leterrier inszeniert und basiert auf einem Drehbuch von Zak Penn und Edward Norton. Als Produzenten fungierten Kevin Feige, Avi Arad und Gale Anne Hurd. In den Hauptrollen sind Edward Norton, Liv Tyler, Tim Roth und William Hurt zu sehen. Es handelt sich um den zweiten Film des Marvel Cinematic Universe. Der Film startete am 10. Juli 2008 in den deutschen Kinos.

Zusammenfassung

Weil er bei einem Experiment zu viele Gammastrahlen abgekriegt hat, schlummert in Forscher Bruce Banner ein Monster. Banner verwandelt sich in den grünen Riesen Hulk, sobald er sich aufregt. Während Banner gegen das Wesen in sich ankämpft, will das Militär Hulks Kraft nutzen. Um ihn zu fangen, schickt General Ross ihm mit dem Soldaten Blonsky ein noch stärkeres Mutations-Monster auf den Hals. Verzweifelt versucht Hulk, Blonsky aufzuhalten.

Handlung

Der Wissenschaftler Bruce Banner wird durch Experimente mit Gammastrahlen behandelt, woraufhin er sich zur ein grünes Monster verwandelt. Dadurch hat er übermenschliche Stärke bekommen und verwüstet dabei das Versuchslabor und verletzt seine Kollegin Betty Ross und ihren Vater General Thaddeus Ross. Als Bruce Betty im Krankenhaus besuchen möchte, wird er von Ross aufgehalten. Bruce flieht und wird über die Jahre von Ross gejagt. Dabei kann er nicht verhindern, dass er sich manchmal in das grüne Ungeheuer verwandelt.

Nach einem Zeitsprung ist Bruce immer noch auf der Flucht, vor dem amerikanischen Militär. Momentan ist er in Rocinha in Brasilien und verdient dort sein Lebensunterhalt als Hilfsarbeiter in einen Getränkefüllbetrieb. Bruce versucht mithilfe eines Mannes "Mr. Blue", wo er nur über Internet zu ihm Kontakt hat, von seinem Zustand zu befreien. Jedoch hat bis jetzt nichts geholfen. Durch ein Unfall gelang ein Tropfen Blut von Bruce in eines der Getränkeflaschen. Dies wird nach USA geschickt und wird dort von ein Rentner gekauft und getrunken. Daraufhin stirbt der Rentner infolge der Verstrahlung. Dieser Vorfall hat Ross mitbekommen und stellt ein Spezialteam zusammen, indem auch Emil Blonsky, der in den Diensten der britischen Royal Marines steht, angehört. Bevor die Soldaten Bruce betäuben können, konnte Bruce fliehen und geratet mit einem Kollegen aus der Fabrik zusammen, mit dem er auch zuvor ein Konflikt gehabt hat. Bruce flieht nun vor dem Militär und nun auch vor seinem Kollegen und dessen Freunde, in die Fabrik. Dort wird er von seinem Kollegen verprügelt und anschließend verwandelt Bruce sich in das grüne Ungeheuer, wo er nun seinen Kollegen verprügelt, sowie die eintreffende Soldaten und verwüstet die Fabrik und flieht anschließend, während Emil Blonsky die Vorkommnisse beobachtet.

Bruce ist derweil an der Culver University im US-Bundesstaat Virginia angekommen, an der einst das Experiment stattgefunden hatte, das ihn in das grüne Ungeheuer verwandelte. Bruce beabsichtigt, Betty Ross aufzusuchen, jedoch hat diese bereits einen neuen Lebensgefährten, den Psychiater Leonard Samson. Daher sucht er seinen alten Freund, den Restaurantbesitzer Stanley, auf, der ihm einen Schlafplatz zur Verfügung stellt und ihm dabei hilft, sich unerkannt Zugang zur Universität zu verschaffen. Dort versucht Bruce, Zugriff auf seine alten Forschungsunterlagen zu bekommen, muss jedoch feststellen, dass sämtliche Daten gelöscht worden sind. Enttäuscht will er die Stadt wieder verlassen, doch als er sich von Stanley verabschieden will, unterhält sich dieser gerade mit Betty Ross und Leonard Samson. Bruce ergreift die Flucht, wird jedoch von Betty eingeholt, die ihn gesehen hat. Nach einer Unterredung lässt sie ihn in ihrer Wohnung übernachten. Zudem übergibt sie ihm einen USB-Speicherstick mit einer Kopie der Forschungsunterlagen. Am Nächsten Tag begleitet Betty Bruce zur Bushaltestelle. Bruce bemerkte das sich Soldaten in Stellung setzten. Bruce flieht abermals und schluckt den USB, aber er wird von den Soldaten in die Enge getrieben. Bruce verwandelt sich wieder und greift die Soldaten an. Auch gegen Blonsky konnte er sich wehren, obwohl dieser mit dem Serum schon behandelt wurde. Als ein Kampfhubschrauber angreift, stellt Bruce sich schützend vor Betty und bringt Hubschrauber zum Absturz. Dabei wird Betty verletzt. Bruce flüchtet mit Betty. Der Schwerverletzte Blonsky heilt sich innerhalb von Sekunden und willigt ein, wieder mit dem Serum behandelt zu werden.

Betty wacht in einer Grotte auf und bemerkt, dass der grüne Monster keine Bösartige Absichten hegt. Am nächsten Tag verwandelt sich Bruce wieder zurück und erbricht den USB-Stick. Nun will Bruce nach New York um Mr.Blue aufzusuchen. Bei der Kontaktaufnahme kann das Militär Bruce's Standort ermitteln. Nach der Reise gelangen Betty und Bruce das Grayburn College, wo sie Dr. Samuel Sterns alias Mr. Blue treffen. Sterns hat ein Serum entwickelt, wo er hofft Bruce von dem Gammaverstrahlung zu heilen. Bruce wird damit behandelt und Sterns will mit dem gammaverstahltem Blut eine Medizin entwickeln, was sämtliche Krankheiten heilen soll. Als Bruce Sterns versucht ihm das auszureden, wird er von ein Scharfschütze mit ein Betäubungsmittel getroffen. Als Blonsky Bruce direkt konfrontiert, verwandelt sich dieser nicht in dem grünen Monster, auch genannt Hulk. Bruce und Stern werden in Gewahrsam genommen und Ross fliegt mit seiner Tochter davon. Blonsky zwingt Stern ihn mit dem Serum zu behandeln und er verwandelt sich in ein schlimmeres Monster als der Hulk. Blonsky ist nun in Stadtteil New York Harlem unterwegs und zerstört diesen.

Blonsky der beim vollen Verstand ist, fordert ein richtigen Kampf, nachdem er sämtliche Soldaten beseitigt hat. Ross erfährt von dem Amoklauf und Bruce stellt sich bereit zu versuchen Blonsky aufzuhalten. Er kann zwar den Hulk nicht mehr kontrollieren aber Ziel gerecht einsetzten. Er lässt sich vom Hubschrauber fallen, um Blonsky entgegenzustellen. Im Verlauf des Kampfes bekommt Hulk Unterstützungsfeuer aus dem Hubschrauber. Blonsky lässt den Hubschrauber abstürzen, idnem sich auch Betty und Ross aufhalten. Um sorge um Betty gelingt es Hulk Blonksy zu besiegen, doch Betty hält ihn davon ab seinen Gegner zu töten. Hulk flieht und Ross lässt ihm entkommen. Bruce der sich nun in British Columbia, Kanada aufhaltet, versucht nun die Verwandlung kontrolliert einzusetzen.

Am Ende wird General Ross von Tony Stark alias Iron Man aufgesucht, der ihm erzählt, dass er plant, ein Team von Superhelden zusammenzustellen.

Besetzung

Rollw Schauspieler Synchronsprecher
Dr. Bruce Banner/Hulk Edward Norton Andreas Fröhlich
Betty Ross Liv Tyler Nana Spier
Emil Blonsky/Abomination Tim Roth Udo Schenk
Thaddeus Ross William Hurt Thomas Fritsch
Dr. Leonard Samson Ty Burrell Bernd Vollbrecht
General Joe Geller Peter Mensah Tilo Schmitz
Major Kathleen Sparr Christina Cabot ?
Samuel Sterns Tim Blake Nelson Gerald Schaale
Tom Corbett Bill Bixby Stefan Fredrich
Stanley Paul Soles Jochen Schröder
Anthony "Tony" Stark/Iron Man Robert Downey Jr. Tobias Meister
Wachmann Lou Ferrigno ?

Videos

Hintergrund

MCU

Nachdem Ang Lee, im Jahr 2003, mit seiner Verfilmung Hulk an die Kinos ging, plante der Produzent Avi Arad eine Fortsetzung. Der Drehbuchautor James Schamus, hat die erste Storyline entworfen. Da der Film an die Kinokassen nicht gut ankam, strich Universal Studios den Film und verkaufte die Lizenz ans Marvel Studios zurück.

Marvel Studios, die zuvor nur als Lizenzgeber fungierte, plante selber ins Filmgeschäft einzusteigen, dabei war gedacht die Geschichten, wie in die Comics, in einer großen Universum anzusiedeln, so das auch Crossover möglich sein und Helden in andere Filme auftauchen können. Dabei sollte Paramount Pictures den Verleih übernehmen, außer Hulk, das wie zuvor Universal vorbehalten blieb. Jedoch hatte Marvel wenige Lizenzen, da die meisten in die 90er Verkauft wurden.

Produktion

Als das Marvel Cinematic Universe (kurz MCU) ihre ersten Filme planten, wollte Louis Leterrier zuerst bei Iron Man Regie führen. Jedoch kam Jon Favrau ihn zuvor und er entschied sich Hulk zu drehen, da er ein Fan der alte TV-Serie "Der unglaubliche Hulk" war. Da der Film keine Forstsetzung, der 2003 erschienene Film, werden sollte, wurde auf eine neuen Cast gesetzt. Liv Taylor wurde als Betty Ross verpflichtet, welches die Rolle sofort annahm, ohne das Drehbuch gelesen zu haben. Später meinte sie dass die Rolle "beeindruckt" war. Edward Norton übernahm die Hauptrolle. Jedoch wurde er, für den Film Marvel's The Avengers durch Mark Ruffalo ersetzt.

Trivia

  • In Deutschland wurde Der unglaubliche Hulk in zwei Schnittfassungen gezeigt: Eine um etwa zwei Minuten gekürzte Fassung wurde von der FSK ab 12 Jahren freigegeben und war in den meisten Kinos zu sehen, während die ungeschnittene Fassung eine FSK-Freigabe ab 16 Jahren erhielt. Von dieser Fassung wurden nur 25 Kopien an die Kinos ausgeliefert, hinzu kamen Kopien für Digitalkinos und für Vorführungen mit englischem Originalton.
  • In den Comics entwickelte Bruce Banner, dessen vollständiger Name in späteren Geschichten in „Robert Bruce Banner“ erweitert wurde, im Auftrag des US-Militärs eine „Gamma-Bombe“, doch am Tag des Bombentests verschaffte sich ein Jugendlicher namens Rick Jones Zugang zum Testgelände. Daraufhin begab sich Banner persönlich aufs Gelände und stieß Jones im letzten Moment in einen Graben, bevor er selbst von der Explosion der Bombe erfasst wurde. Die Gammastrahlung verwandelte ihn daraufhin erstmals in den Hulk. Genau wie im Film verwandelt sich Banner seither bei erhöhtem Puls in das grüne, übermenschlich starke Ungetüm, das viele Jahre lang nur über geringe Intelligenz verfügte und eher instinktgetrieben agierte. In späteren Jahren änderte sich die Intelligenz des Hulk jedoch, und für einige Zeit verfügte er sogar über Banners Verstand, der sich nach Belieben in den Hulk und zurück verwandeln konnte, jedoch war dieser Zustand nicht von Dauer. In einem Zeitungsartikel, der zu Beginn des Films kurz zu sehen ist, wird ein Student namens „Rick Jones“ erwähnt. Die Idee, einen Selbstversuch zum Auslöser von Banners Gammaverstrahlung zu machen, geht dagegen auf die Fernsehserie Der unglaubliche Hulk aus den späten 1970er und frühen 1980er Jahren zurück. In dieser Serie lautete der vollständige Name der Hauptfigur „David Bruce Banner“. Am Ende des Films ist eine Anspielung darauf zu sehen, als Bruce den Namen „David B.“ als Absender für ein Paket an Betty verwendet. Die Idee, das Experiment Banners mit dem „Supersoldaten-Serum“, das zur Hintergrundgeschichte von Captain America gehört, zu verknüpfen, geht auf die Comicserie Die Ultimativen zurück, die im „Ultimativen Universum“ spielt.
  • Lou Ferrigno, Darsteller des Hulk in der Fernsehserie Der unglaubliche Hulk, spricht in der Originalfassung des Films den Hulk und hat zudem wie bereits im Film Hulk aus dem Jahr 2003 einen Cameo-Auftritt als Wachmann. Auch Bill Bixby, der mittlerweile verstorbene Darsteller des David Banner aus der Serie, ist zu Beginn des Films kurz in einer Szene aus der Fernsehserie Eddies Vater im Fernsehen zu sehen.
  • Auch der langjährige Marvel-Comicautor Stan Lee, einer der Erfinder des Hulk, hat wie in fast allen Marvel-Verfilmungen einen Cameo-Auftritt und spielt den Rentner, der die mit Banners Blut kontaminierte Limonade trinkt und infolge der Verstrahlung erkrankt.
  • Während der Szene, in der Bruce Banner in Mexiko am Straßenrand sitzt und bettelt, ist das von Joe Harnell komponierte Lied The Lonely Man zu hören, das für den Abspann der Fernsehserie Der unglaubliche Hulk verwendet wurde.
Advertisement