Moviepedia Wiki
(Kategorien hinzufügen)
Zeile 304: Zeile 304:
 
[[Kategorie:Produzent/in]]
 
[[Kategorie:Produzent/in]]
 
[[Kategorie:Person]]
 
[[Kategorie:Person]]
  +
[[Kategorie:Geboren 1970]]
  +
[[Kategorie:Critics’-Choice-Movie-Award-Preisträger]]
  +
[[Kategorie:Saturn-Award-Preisträger]]

Version vom 19. September 2021, 13:57 Uhr

Christopher Nolan ist ein britisch-US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent.

Leben und Karriere

Nolan hat eine US-amerikanische Mutter und einen britischen Vater. Er besitzt beide Staatsbürgerschaften und hielt sich während seiner Kindheit sowohl in England als auch in den USA auf. Schon im Alter von sieben Jahren begann Nolan Filme zu drehen: Mit der Super8-Kamera seines Vaters filmte er seine Actionfiguren. Mit 19 Jahren drehte er seinen ersten Kurzfilm Tarantella, der 1989 auch im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde. Später drehte er seine ersten Filme auf 16 mm. Sein Kurzfilm Larceny wurde 1996 auf dem Cambridge Festival gezeigt, ein Jahr später folgte der Drei-Minuten-Film Doodlebug.

Nolan ist seit 1997 mit Emma Thomas verheiratet und hat vier Kinder. Er studierte englische Literatur am University College London

Nolan brachte 1998 seinen ersten abendfüllenden Spielfilm auf die Leinwand. Bei dem Low-Budget-Film Following führte er nicht nur Regie, sondern schrieb auch das Drehbuch und produzierte ihn. Der Film brachte ihm erste Anerkennung und ermöglichte es ihm, sein nächstes Projekt in die Kinos zu bringen: Memento. Für diesen Film bekamen er und sein Bruder Jonathan eine Oscar-Nominierung für das Bestes Originaldrehbuch. Memento war für Nolan der Durchbruch, seither wird er als ,,Wunderkind“ gehandelt. Er gewann auch den Chlotrudis Award für die Beste Regie. Es folgte im Jahre 2002 das Remake Insomnia – Schlaflos, für das er die Hollywoodstars Al PacinoRobin Williams und Hilary Swank gewinnen konnte. Im Jahr 2005 kam das Großprojekt Batman Begins mit Christian Bale in der Hauptrolle in die Kinos, für das er ein Budget in Höhe von 135 Mio. US-Dollar zur Verfügung gestellt bekam.

Prestige – Die Meister der Magie, ein weiteres Projekt Nolans startete im Januar 2007 in den deutschen Kinos. Danach arbeitete Nolan an der Batman-Fortsetzung The Dark Knight, der Film hatte am 18. Juli 2008 Premiere und spielte Rekordeinnahmen ein. Das Filmprojekt sorgte schon während der Dreharbeiten für Schlagzeilen, als ein Crewmitglied tödlich verunglückte. Kurze Zeit nach Abschluss der Dreharbeiten verstarb unerwartet der Darsteller des Joker, Heath Ledger. Für The Dark Knight gewann Nolan 2008 den Scream Award für das beste Drehbuch und die beste Regie.

2009 drehte er den Science-Fiction-Thriller Inception mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle, der im Sommer 2010 in die Kinos kam.

Im Mai 2011 begannen die Dreharbeiten zum dritten und letzten Teil der neuen Batman-Trilogie, der im Juli 2012 unter dem Titel The Dark Knight Rises erschien. Als Nächstes widmete sich Nolan der Produktion von Zack Snyders Superman-Reeboot Man of Steel, der im Juni 2013 in den Kinos anlief.

Am 9. Januar 2013 wurde bekannt gegeben, dass Nolan Regisseur und Produzent des Sci-Fi-Film Interstellar werden wird. Das Skript wurde von Jonathan Nolan geschrieben und war ursprünglich Steven Spielberg  als Regisseur zugedacht. Tags darauf wurde enthüllt, dass Christopher Nolan das Skript seines Bruders umschreiben würde, um eine eigene Idee einzuarbeiten. Berichten zufolge wird der Film „eine heroische interstellare Reise zu den entferntesten Grenzen unseres wissenschaftlichen Verständnisses“ zeigen. Paramount Pictures und Warner Bros. werden gemeinsam die Finanzierung und Vermarktung des Projektes übernehmen. Vorläufiges Erscheinungsdatum ist im November 2014.

Filmographie

Regie

Produzent

Drehbuch

Mehrmalige Zusammenarbeit

Person Following Memento Insominia Batman Begins Prestige – Die Meister der Magie The Dark Knight Inception The Dark Knight Rises Interstellar Dunkirk Tenet
Mark Boone Junior
Martin Donovan
Cillian Murphy
Christian Bale
Michael Caine
Liam Neeson
Gary Oldman
Ken Watanabe
Morgan Freeman
Nestor Carbonell
Tom Hardy
Joseph Gordon-Levitt
Marion Cotillard
Anne Hathaway
Josh Stewart
Kenneth Branagh